www.ps4-headset-test.dewww.ps4-headset-test.de

Vorgestellt: Turtle Beach Ear Force Stealth 500P

Das Turtle Beach Ear Force Stealth 500P – das erste absolut Wireless Headset für die PS4

Bisher gab es viele Headsets, die sich Wireless nannten, aber es nicht wirklich waren. Bisher musste man stets noch das Headset an den DualShock 4 Controller per Kabel anstecken um das Chatten zu ermöglichen. Das ist nun vorbei. Dem Ear Force Stealth 500P reicht ein kleiner USB Dongle, welcher den Spielsound sowie die Kommunikation verarbeiten kann. Mit einem optischem Audiokabel wird dann noch der Transmitter mit Audioanschluss verbunden.

Der interne Akku hält bis zu 15 Stunden und kann natürlich auch während des Spielens aufgeladen werden.






Das Design ist sehr schlicht in schwarz gehalten mit blauen Akzenten wie das leuchtende Turtle Beach Logo auf der Außenhülle der Ohrmuscheln. Ausgestattet mit viel Polsterung für die Ohren und am Kopfbügel sollten auch langen Zockernächten kein Problem sein. Dazu kommt auch noch ein 3,5mm Kabel im Paket, welches zusammen mit dem abnehmbaren Mikrofon es auch erlaubt, das Headset als normale Kopfhörer zu verwenden.

Am Headset selber lässt sich die Lautstärke für Spiel- und Chatsound earforce-stealth-500pgetrennt regeln. Das Mikrofon verwendet mehrere Mikrofone in den verschiedenen Richtungen um die bestmögliche und klarste Sprachausgabe zu liefern. Zudem kann man mit einem Button durch alle voreingestellten Equalizer springen. Das Ear Force Stealth 500P setzt wie auch alle anderen Premium Headsets von Turtle Beach auf die DTS Headphone:X Surround Sound Technologie.


Zusammen mit den Equalizern hat man immer den besten Sound, egal ob TV schauen oder Musik hören oder viel Bass für actionreiche Games.

Erwerben kann man das Ear Force Stealth 500P ab 17. Oktober. Der Preis in Deutschland für das Headset wird bei rund 130 Euro liegen, was absolut in Ordnung geht für die Leistung, die man bekommt.

Das Headset kann man ganz bequem bei Amazon bestellen
zurück zu: